Bellman&Symfon BE1480 Visit868 Funk-Rauchmelder

B&S Logo.jpg
Deutscher
Service

Bellman & Symfon

info@bellman.se

http://www.bellman.se

Kurzbeschreibung

Der Rauchmelder warnt optisch und akustisch, sobald er Anzeichen eines Brandes registriert. Darüber hinaus kann das Signal an einen Empfänger des Herstellers weitergeleitet werden, der z. B. durch Vibration reagiert, so dass auch Menschen mit starken Höreinschränkungen den Alarm wahrnehmen können. Das Produkt kann somit das Sicherheitsgefühl von allein lebenden älteren Menschen und ihren Betreuenden erhöhen.

Ausführliche Beschreibung

Der Rauchmelder ist batteriebetrieben und wird im Innenbereich mit Schrauben an der Decke montiert. Registriert der Rauchmelder eine Rauchentwicklung oder sehr große Hitze, reagiert er mit einem lauten akustischen Alarm und zusätzlich mit einem optischen Signal (rot leuchtende LED). Darüber hinaus leitet er aber ein Signal an jeden beliebigen Empfänger aus dem Sortiment des Herstellers weiter. Diese Empfänger sind für Menschen mit Höreinschränkungen ausgelegt: Sie reagieren auf das Signal des Rauchmelders z. B. mit einem grellen Blitzlicht oder mit Vibration.


Die Sender und Empfänger des Herstellers können beliebig miteinander kombiniert werden. Besitzt der Nutzer z. B. den Rauchmelder und eine Blitzlichtlampe als Empfänger, dann kann er weitere Sender erwerben, deren Signal dann ebenfalls von der Blitzlichtlampe angezeigt werden kann, so z. B. eine Alarmtrittmatte, ein Türklingel- oder Telefonklingelsender. Die Blitzlichtlampe zeigt über Symbole an, von welchem Sender das Signal stammt.

Besondere Merkmale

Produktinformation
  • Lieferumfang: Rauchmelder BE 1480, Batterie, Montage-Set
  • Maße: Durchmesser: 100 mm, Höhe: 35 mm
  • Gerätekommunikation: BE 1480 <> kompatibler Empfänger (nicht inklusive / optional): Funk
  • Stromversorgung: Batterien; Lebensdauer je nach Batterie: 5 – 10 Jahre


Hauptfunktionen

  • Brandgefahr anzeigen


Art und Darstellung

  • lauter akustischer Alarm, optisches Signal (rot leuchtende LED); optional Signalweiterleitung an kompatiblen Empfänger (nicht inklusive)


Steuerung und Einstelloptionen

  • automatisches Auslösen des Signals bei Rauchentwicklung/Temperaturüberschreitung von ca. 57 °C; temporär niedrige Empfindlichkeit einstellbar (z. B. beim Braten von Essen oder beim Anzünden eines Kaminfeuers); optional Änderung des Funkkanals über Prüftaste (bei Störung anderer Geräte durch voreingestellten Funkkanal); Einstelloption für verschiedene Signalmuster, die dann auf dem entsprechenden Empfänger angezeigt werden


Dauer/Wiederholungen

  • keine Angaben


Reichweite

  • BE 1480 <> kompatibler Empfänger: ca. 200 m bei freier Sicht, im Gebäude max. 50 m


Sonstige Funktionen

  • Funktions-Prüftaste
  • automatische Anzeige einer schwachen Batterie am Rauchmelder (LED-Anzeige + optisches Signal)
  • Weiterleitung der Warnung an kompatiblen Empfänger


Eignung für spezielle Zielgruppe

  • laut Hersteller wurde die Produktreihe für Personen mit Hörbeeinträchtigungen sowie für Gehörlose entwickelt


Weitere Kosten

  • gegebenenfalls Kosten für einen Empfänger

Anforderungen

Technischen oder baulichen Voraussetzungen
  • nicht geeignet zum Einsatz in Räumen mit Rauch- oder Dampfentwicklung (z. B. Badezimmer, Küche, Kaminnähe)


Inbetriebnahme

  • Decken-Montage
  • einfache Inbetriebnahme, auch bei Verwendung eines passenden Empfängers durch voreingestellte Funkkanäle (Plug&Play)


Wartung

  • Batteriewechsel


Begleitung der pflegebedürftigen Person

  • u.U. Hilfe nötig bei Montage, Inbetriebnahme, evtl. Batteriekontrolle
  • im Alltag kein aktiver Umgang notwendig
  • gegebenenfalls Reaktion auf Alarmsignal prüfen (Angst? Erschrecken?)


Anmerkungen

  • Funkfrequenzen können sich gegenseitig stören. Werden bei der Verwendung eines Empfängers durch den Rauchmelder-Sender Funkfrequenzen von anderen Produkten gestört, die gegebenenfalls in der Nähe verwendet werden, dann kann die Funkfrequenz geändert werden (einfach zu ändern über Einstelloptionen im Gehäuseinneren)
  • je nach Größe der Wohnung bzw. Anzahl der Stockwerke muss mehr als ein Rauchmelder installiert werden, um den Bewohner zuverlässig vor Rauchentwicklung und Brand zu schützen


avatar

Anonymer Benutzer #1

vor 19 Monaten
Punktzahl 0+
Mein Problem : Ich bin älter und bewohne eine 3,60 m hohe Altbauwohnung. Meine installierten Rauchmelder sind sehr empfindlich, was gut ist, wenn ich z.B. erhitztes Öl "vergessen" habe. ABER: Was danach kommt, ist in hohem Grad unfallgefährdend: Ich will den Lärm schnell abstellen, schleppe die Leiter mit den 6 Sprossen herbei, erklettere sie, fummele und drehe den Rauchmelder von der Decke (den Knopf abzustellen funktioniert nicht, da der Ton gleich wieder anspringt), puhle die Batterie aus dem Gehäuse und knöpfe sie ab. Die gleiche Prozedur andersherum, wenn auch das letzte Rauch-Molekül abgezogen ist. Ich wünsche mir einen Rauchmelder, der vom Boden aus zum Schweigen gebracht werden kann, habe im Netz keinen gefunden. Haben Sie einen Tip?
Kommentar hinzufügen
Wegweiser Alter und Technik freut sich über alle Kommentare. Sofern Sie nicht anonym bleiben möchten, registrieren Sie sich bitte oder melden Sie sich an.

Abgerufen von „https://www.wegweiseralterundtechnik.de/index.php?title=Bellman%26Symfon_BE1480_Visit868_Funk-Rauchmelder&oldid=10488

Was wollen Sie uns mitteilen?