Doro Secure 580IUP

Deutscher
Service

Doro Deutschland GmbH

support.de@doro.com

http://www.dorodeutschland.de/

Kurzbeschreibung

Das Doro Secure 580IUP ist ein Handy, dass nur vier Direktwahltasten und einen Notrufknopf besitzt. Ferner ist eine Sturzerkennungsfunktion integriert. Das Produkt eignet sich für Menschen, die Schwierigkeiten haben, sich Telefonnummern zu merken oder komplizierte Handys zu bedienen. Darüber hinaus kann es sturzgefährdeten Menschen unterwegs mehr Sicherheit geben.

Ausführliche Beschreibung

Das Doro Secure 580IUP besitzt 4 Direktwahltasten (A bis D). Neben den Direktwahltasten befindet sich ein Notizfeld. Die Namen der Personen, deren Nummer einer Direktwahltaste zugeordnet wurde, können hier aufgeschrieben werden. Der Anruf einer der Personen kann auf zwei Arten erfolgen: Entweder hält der Nutzer/die Nutzerin die zugehörige Direktwahltaste gedrückt, oder er drückt nur kurz darauf und betätigt anschließend die grüne Telefonhörer-Taste.


Zwei Notruftasten geben dem Nutzer/der Nutzerin die Möglichkeit Hilfe zu rufen: Der SOS-Taste auf der Vorderseite ist die Notfallnummer 112 hinterlegt. Der Notruftaste auf der Rückseite können bis zu fünf beliebige Nummern zugeordnet werden, die bei Betätigung automatisch via SMS und via Anruf benachrichtigt werden.
Das Handy erkennt Bewegungslosigkeit und kann unterscheiden, ob es sich in waagrechter oder senkrechter Position befindet. Der Nutzer/die Nutzerin kann auswählen, bei welcher dieser Kriterien ein automatischer Notruf ausgelöst werden soll. Wird das Handy z. B. beim Spazierengehen mitgenommen und senkrecht an einer Gürteltasche getragen, dann kann das Kriterium „Waagrecht und Bewegungslos“ ein Hinweis auf einen Sturz sein und als Notrufanlass genutzt werden.

Das Handy ist auch ohne Sturzerkennungsfunktion unter der Bezeichnung HandlePlus 334gsm erhältlich.

Besondere Merkmale

Produktinformation
  • Lieferumfang: Doro Secure 580IUP, Akku, Ladegerät, Headset
  • Maße: 16 x 52 x 125 mm; Displaygröße: 23 x 36 mm
  • Gerätekommunikation: Doro Secure 580IUP <> andere Telefone: Mobilfunk
  • Stromversorgung: Akku, Laufzeit: k.A.


Hauptfunktionen

  • Kommunikation, Sturzerkennung, Notruf


Hauptfunktion: Kommunikation

  • Art und Darstellung: Direktwahltasten mit Beschriftungsfeld; Hörgeräte-kompatibel; mit Kopfhöreranschluss; optional Freisprech-Modus
  • Steuerung und Einstelloptionen: Herstellen einer Verbindung durch langes Drücken einer Direktwahltaste oder kurzes Drücken und Bestätigung mit grüner Telefonhörer-Taste; sieben Lautstärkestufen für Hörer / Freisprechen / Klingelton; Lautstärkeregelung seitlich am Handy; mehrere Klingeltöne; optional Vibrationsalarm
  • Kapazität: 4 Direktwahltasten


Hauptfunktion: Sturzerkennung

  • Art und Darstellung: Alarm via SMS und Anruf an bis zu 5 Empfänger
  • Steuerung und Einstelloptionen: automatische Auslösung je nach ausgewählten Kriterien (5 Optionen): Handy um mehr als 45° aus senkrechter bzw. waagrechter Position geneigt (> 5 Sek.); Handy wird nicht bewegt (> 5 Sek.); Handy wird um mehr als 45° aus senkrechter bzw. waagrechter Position geneigt oder nicht bewegt (> 30 Sek.); Quittierung als Fehlalarm: innerhalb 25 Sekunden Handy-Lage korrigieren bzw. Handy wieder bewegen oder rote Telefontaste drücken
  • Dauer/Wiederholungen: dreimalige Widerholung der Notrufkette


Hauptfunktion: Notruf

  • Art und Darstellung: Alarm via SMS und Anruf an bis zu 5 Empfänger (Notruftaste) bzw. Anruf bei „112“ (SOS-Taste)
  • Steuerung und Einstelloptionen: Alarmauslösung SOS-Taste: Drücken und mit grüner Telefonhörertaste bestätigen; Alarmauslösung Notruftaste: 3 Sekunden gedrückt halten oder zweimal innerhalb einer Sekunde drücken
  • Dauer/Wiederholungen: Notruftaste: dreimalige Widerholung der Notrufkette; SOS-Taste: k.A.


Sonstige Funktionen

  • Warnsignal bei niedrigem Akkuladestand


Eignung für spezielle Zielgruppe

  • Laut Hersteller geeignet als Sicherheitsvorkehrung für Menschen, die alleine leben oder arbeiten und in eine Notsituation geraten könnten; geeignet für Menschen mit Hörhilfe


Weitere Kosten

  • zusätzliche Kosten für Mobilfunknutzung (Prepaid-Karte bzw. Verbindungs- oder Grundgebühren bei Vertrag mit einem Mobilfunkanbieter)

Anforderungen


Technische oder bauliche Voraussetzungen

  • SIM-Karte, Vertrag mit Mobilfunkanbieter


Inbetriebnahme

  • einfache Inbetriebnahme


Wartung

  • keine Angaben


Begleitung der pflegebedürftigen Person

  • u.U. Hilfe nötig bei Inbetriebnahme (Nummern speichern) und Handhabung (Erinnerung mitzunehmen, Aufladen)
  • aktiver Umgang durch den Betroffenen, u.U. Anleitung nötig


Erhältlich über:


Anmerkungen

  • die missbräuchliche Nutzung des Notrufes 112 kann verfolgt und mit Bussgeld geahndet werden. Bestehen Bedenken, dass die betreute Person die SOS-Taste unwissentlich „missbraucht“, dann kann die hinterlegte Nummer 112 geändert werden.
  • Wenn eine Mailbox den Notruf der rückseitigen Notruftaste entgegen nimmt, wird die Notrufkette abgebrochen da dies als Annahme des Anrufs gewertet wird.
  • Beim Gebrauch der Freisprechfunktion kann immer nur jeweils eine Person sprechen.


avatar

KBS Verden

vor 49 Monaten
Punktzahl 0+
Dieses Mobiltelefon ist nicht mehr verfügbar. Es gibt nun einen Nachfolger mit den gleichen Funktionen: Doro Secure 580 iup
avatar

Rstephan

vor 49 Monaten
Punktzahl 0+
Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben das Datenblatt entsprechend angepasst.
Kommentar hinzufügen
Wegweiser Alter und Technik freut sich über alle Kommentare. Sofern Sie nicht anonym bleiben möchten, registrieren Sie sich bitte oder melden Sie sich an.

Abgerufen von „https://www.wegweiseralterundtechnik.de/index.php?title=Doro_Secure_580IUP&oldid=10553

Was wollen Sie uns mitteilen?