Pflegerufsystem CarePad

Logo strack 2008 orig Farben Kopie.jpg
Deutscher
Service

Strack AG

info@strack.ch

http://www.strack.ch/

Kurzbeschreibung

Das Pflegerufsystem CarePad hilft dabei, das Aufstehen von verwirrten oder sturzgefährdeten Personen aus dem Bett zu überwachen und somit das Sturzrisiko zu senken. Es ist mit einem Körperdrucksensor für den Einsatz unter der Matratze ausgestattet. Der Sensor sendet ein Signal, sobald die Person das Bett verlassen möchte und somit die Bettkante belastet. Das System kann in der häuslichen oder stationären Pflege Anwendung finden und wird in drei Ausführungen vertrieben.

Ausführliche Beschreibung

Der aufrollbare und mobile Sensor des Pflegerufsystem CarePad wird direkt unter dem Rand der Matratze nach dem Gelenk des Betten-Rückenteils positioniert. Der Sensor schränkt die Bewegungsfähigkeit des Bettes nicht ein. Sobald die aufstehende Person die Bettkante belastet, wird der Alarm, wahlweise durch Funk oder Kabel, ausgelöst. Das System ist gegen Körperflüssigkeiten und Reinigungsmittel resistent.


CarePad Clinic-K
Das Warnsystem besteht aus einem Belastungssensor mit Anschlusskabel für Lichtrufanlagen in stationären Pflegeeinrichtungen. Wegen der unterschiedlichen Steckervarianten für Lichtrufanlagen ist das Anschlusskabel werkseitig ohne Stecker ausgestattet. Der Hersteller biete an, das System mit dem passenden Stecker auszurüsten.

CarePad Clinic-F
Das Warnsystem besteht aus einem Belastungssensor und einem Funksender für Lichtrufanlagen in stationären Pflegeeinrichtungen. Der Funksender des Systems gibt das Alarmsignal an die Rufanlage weiter. Durch die Verwendung eines Funksensors entsteht ein größerer Aktionsradius, z.B. bei häufigem Verschieben des Bettes.

CarePad HomeCare
Das Warnsystem besteht aus einem Belastungssensor, einem Funksender und einem Steckdosen-Rufmelder als Alarmgeber. Es ist für den Einsatz in der häuslichen oder ambulanten Pflege gedacht. Der Steckdosen-Rufmelder kann an jeder Steckdose angeschlossen werden. Der Alarm wird entweder gleichzeitig durch ein optisches und akustisches Signal angezeigt, bzw. wahlweise nur optisch oder nur akustisch.

Das Pflegerufsystem kann z.B. demente Personen, die häufig unter einem gestörten Tag- und Nachtrhythmus leiden und unter dauerhafter Medikation stehen, vor Stürzen bewahren und das Pflegepersonal rechtzeitig warnen, bevor die Person überhaupt das Bett verlassen hat. Auch die Stolpergefahr durch zusätzliche Matten oder Matratzen vor dem Bett fällt weg.

Besondere Merkmale

Produktinformation
  • Lieferumfang: Bettsensor, Kabelanschluss / Funksender, Steckdosen-Rufmelder, keine weiteren Angaben
  • Maße: Bettsensor: 750 x 80 x 10 mm (L x B x H), Gewicht 0,6 kg; Anschlusskabel: PUR 2 x 0.5 mm², Länge 4000 mm
  • Gerätekommunikation: Bettsensor <> Rufanlage: Funk / Kabel
  • Stromversorgung: maximale Spannung: 30 V; Lichtrufanlage: 50 mA, zum Anschluss an eine Rufanlage nach DIN VDE 8034


Hauptfunktionen

  • Aufstehen aus dem Bett anzeigen


Art und Darstellung

  • optisches und / oder akustisches Alarmsignal an Lichtrufanlange oder an Steckdosen-Rufmelder


Steuerung und Einstelloptionen

  • Auslöser: automatische Alarmauslösung bei Belastung des Bettsensors mit 25 - 300 kg


Dauer / Wiederholungen

  • keine Angaben


Kapazität

  • Lebensdauer Schaltelement: mehr als 3 Millionen Schaltspiele
  • maximales Benutzergewicht: 300 kg, Patientengewicht-Auslösedruck min. 25 kg
  • Betriebstemperatur: +5°C bis +50°C


Eignung für spezielle Zielgruppe

  • laut Hersteller: Demente, Nachtwandler, sturzgefährdete Personen

Anforderungen


Technische oder bauliche Voraussetzungen

  • Lichtrufanlage notwendig, außer bei CarePad HomeCare


Inbetriebnahme

  • technische Montage bei Verbindung an Lichtrufanlage notwendig


Wartung

  • Reinigung


Begleitung der pflegebedürftigen Person

  • u.U. muss System ausgeschalten werden, wenn sich Person nicht im Bett befindet
  • kein aktiver Umgang durch den Betroffenen


Erhältlich über:

  • Hersteller


Kommentar hinzufügen
Wegweiser Alter und Technik freut sich über alle Kommentare. Sofern Sie nicht anonym bleiben möchten, registrieren Sie sich bitte oder melden Sie sich an.

Abgerufen von „https://www.wegweiseralterundtechnik.de/index.php?title=Pflegerufsystem_CarePad&oldid=10421

Was wollen Sie uns mitteilen?