Rölke Pharma SAFEFLOOR™

ROELKE SPEZIAL POS.jpg
Deutscher
Service

Rölke Pharma GmbH

info@roelkepharma.de

http://www.roelkepharma.de

Kurzbeschreibung

SAFEFLOOR ist ein Fußbodensensor, eingebettet in eine speziell gefertigte Folie, der das Aufstehen von verwirrten oder sturzgefährdeten Personen aus dem Bett anzeigt und somit das Sturzrisiko senkt. Das System kann in der häuslichen oder stationären Pflege Anwendung finden.

Ausführliche Beschreibung

SAFEFLOOR besteht aus einer Kontrolleinheit und einem Fußbodensensor. Das Kontrollmodul wird mit einem Träger an der anliegenden Wand befestigt. Der mobile Fußbodensensor SAFEFLOOR wird direkt vor dem Bett der zu überwachenden Person positioniert. Der Fußbodensensor kann außerdem fest unter dem Fußbodenbelag eingearbeitet werden. Sobald die aufstehende Person den Sensor belastet, sendet sie ein elektrisches Signal an die verkabelten Kontrolleinheit. So wird ein Alarm ausgelöst und akustisch vor Ort ausgegeben. Das System kann auch in eine bereits bestehende Lichtrufanlage integriert werden. Zudem besteht die Möglichkeit, den Alarm an ein GSM-Mobiltelefon weiterzuleiten.



SAFEFLOOR kann Stürze und Weglaufen verhindern, in dem Pflegepersonal oder Angehörige frühzeitig alarmiert werden und Hilfestellung leisten können. Betreuende Personen können ihre nächtlichen Kontrollgänge auf ein Minimum beschränken und stören somit die Nachtruhe der zu pflegende Person weniger. Außerdem schränkt das System die Betroffenen nicht in ihrer Bewegungsfreiheit ein, wie z.B. Bettseitenteile am Pflegebett.

Besondere Merkmale

Produktinformation
  • Lieferumfang: Fußbodensensor, Kontrolleinheit, Halterung, Netzadapter für Wechselstrom, Antirutschmatte, 1,5 m Verbindungskabel mit offenem Ende für den Anschluss an eine Lichtrufanlage
  • Maße: Kontrolleinheit: 69 x 127 x 34 mm (L x B x H); mobiler Fußbodensensor: 610 x 930 mm (L x B), Gewicht: 1 kg, Stärke: 2,5 mm; fester Fußbodensensor: 580 x 1500 mm (L x B), Gewicht: 400 g, Stärke: 0,4 mm
  • Gerätekommunikation: Fußbodensensor <> Kontrolleinheit: 3 m Kabel
  • Stromversorgung: Batterien oder Netzteil


Hauptfunktionen

  • Aufstehen aus dem Bett anzeigen


Art und Darstellung

  • akustisches Alarmsignal an Kontrolleinheit
  • Alarmweiterleitung an GSM-Mobiltelefon


Steuerung und Einstelloptionen

  • Kontrolleinheit: 3 LED zur Statusanzeige, Ein­ / Aus­ / Reset-Schalter, 8 Dipschalter für Programmeinstellungen, Drehregler zur Einstellung der Sensitivität des Sensors, Lautstärkeregler


Dauer/ Wiederholungen

  • Alarm wird unmittelbar ausgelöst, keine Alarm-Verzögerungszeit


Kapazität

  • Empfindlichkeit des Sensors ist für Menschen aller Größen angepasst


Eignung für spezielle Zielgruppe

  • laut Hersteller: sturzgefährdete Personen
  • u.U. Demente, Nachtwandler
  • System kann Anwendung in Alten- und Pflegeheimen, gerontopsychiatrischen Einrichtungen, Betreutem Wohnen und in der häuslichen Pflege finden

Anforderungen


Technische oder bauliche Voraussetzungen

  • flacher Untergrund um Fußbodensensor auslegen zu können
  • für Alarmierung über ein GSM-Mobiltelefon: Prepaid-Karte für Kontrolleinheit und Empfang für das ausgewählte Mobilfunknetz am Einsatzort des Fußbodensensors


Inbetriebnahme

  • einfache Inbetriebnahme
  • Fußbodensensor auslegen und mit Kontrolleinheit verbinden


Wartung

  • keine Angaben des Herstellers, u.U. Batteriewechsel
  • ggf. Guthaben der Prepaid-Karte aufladen


Begleitung der pflegebedürftigen Person

  • u.U. muss System ausgeschalten werden, wenn sich Person nicht im Bett befindet
  • kein aktiver Umgang durch den Betroffenen


Erhältlich über:

  • Hersteller


Kommentar hinzufügen
Wegweiser Alter und Technik freut sich über alle Kommentare. Sofern Sie nicht anonym bleiben möchten, registrieren Sie sich bitte oder melden Sie sich an.

Abgerufen von „https://www.wegweiseralterundtechnik.de/index.php?title=Rölke_Pharma_SAFEFLOOR™&oldid=7698

Was wollen Sie uns mitteilen?