SeNd Technology SenCit NICHT IN D ERHÄLTLICH

SeNd Technology Ltd

info@sendtech.co.uk

http://www.sendtech.co.uk

Kurzbeschreibung

SenCit ist ein Bewegungsmelder, der einen Betreuer telefonisch alarmiert, wenn er innerhalb bestimmter Perioden des Tages keine Bewegung wahrnimmt. Außerdem sendet er einen Alarm, wenn nachts eine Bewegung stattfindet (z.B. als Einbruch-Schutz). Das System ist in der Lage bei einer allein lebenden Person, die keinen Bedarf an täglicher Unterstützung hat, eine Notsituation zu erkennen. Beispielsweise kann es auch begleitend in der Betreuung von Menschen mit Demenz eingesetzt werden, wenn der Betreuer in der unmittelbaren Umgebung wohnt.

Ausführliche Beschreibung

Das Produktpaket besteht aus einem Bewegungsmelder, einer Prepaid-SIM-Karte und einer Konfigurations-Software. Die SIM-Karte muss bei einem Mobilfunk-Anbieter registriert und mit einem Guthaben aufgeladen werden. Danach setzt man sie in den Bewegungsmelder ein. Der Bewegungsmelder wird anschließend über die Software eingestellt: Zuerst installiert man die Software auf dem privaten Laptop. Danach verbindet man den Laptop über ein Kabel mit dem Bewegungsmelder und kann die Einstellungen festlegen:



Bis zu drei Zeitperioden können gewählt werden, innerhalb derer eine Bewegung erfasst werden muss, damit kein Alarm erfolgt (morgens, mittags, abends). Darüber hinaus kann optional in der „Nacht“-Periode ein Alarm erfolgen, wenn eine Bewegung stattfindet, z.B. für Menschen mit Weglauftendenzen, deren Betreuer in der unmittelbaren Umgebung leben. Beginn und Dauer der einzelnen Perioden können individuell eingestellt werden.

Der konfigurierte Bewegungsmelder wird im Innenbereich an einer Wand montiert und über ein Kabel mit der Steckdose verbunden. Der Montage-Ort sollte so gewählt werden, dass die betreute Person bei einem normalen Tagesablauf an ihm vorbeigeht, z.B. im Flur, den die Person morgens üblicherweise durchquert, um zum Badezimmer zu gehen. Erfasst der Bewegungsmelder in der vorab eingestellten Zeit (z.B. zwischen 6:00 Uhr und 10:00 Uhr morgens) keine Bewegung, dann wird an den Betreuer eine Alarmmeldung via SMS oder Anruf verschickt und er kann überprüfen, ob die Person wohlauf ist.

Das System kann durch kabellose Türkontakte erweitert werden, die einen Alarm auslösen, wenn die entsprechende Türe geöffnet wird, etwa um dem Betreuer anzuzeigen, ob zu später Stunde noch das Haus verlassen oder betreten wird. Die Türkontakte verfügen außerdem über einen Hilferuf-Knopf, der nach dem Öffnen der Türe gedrückt werden kann, z.B. wenn sich die Person durch einen Besucher bedroht fühlt.

Besondere Merkmale

Produktinformation
  • Lieferumfang: Bewegungsmelder, SIM-Karte, CD mit PC-Software, USB-Kabel, ggf. Türkontakte (erweitertes System)
  • Maße: Bewegungsmelder 104 x 60 x 33 mm
  • Gerätekommunikation: Bewegungsmelder <> eigenes Handy: Mobilfunk; Bewegungsmelder <> eigener PC: USB-Kabel; Bewegungsmelder <> Türkontakte: Funk
  • Stromversorgung: Netzstecker (UK)


Hauptfunktionen

  • Alarm bei irregulärer Aktivität einer Person


Art und Darstellung

  • Alarmierung von bis zu fünf Telefonnummern via Anrufläuten und / oder SMS


Steuerung und Einstelloptionen

  • automatische Auslösung entsprechend Einstellungen über PC-Software (fehlende oder vorhandene Bewegung in bestimmten Zeitperioden; zu hohe oder zu niedrige Raumtemperatur; ggf. Öffnen der Türe); Einstellungen jederzeit veränder- und anpassbar; optional „Sicherheitsmodus“ aktivierbar: jede erfasste Bewegung wird gemeldet (z.B. als Einbruchschutz wenn die Wohnung verlassen wurde), aus der Ferne über einen Anruf aktivierbar und deaktivierbar


Dauer / Wiederholungen

  • Dauer des Alarms / Wiederholungen: k.A.


Reichweite

  • Erfassungsreichweite Bewegungsmelder: 10 m; maximaler Abstand zwischen Bewegungsmelder und Türkontakten: 30 m (wenn erweitertes System erworben wird)


Sonstige Funktionen

  • Stromzufuhrkontrolle: Alarmmeldung wenn der Bewegungsmelder ausgesteckt wird; „Alles-ok-Nachricht“: optional tägliche, wöchentliche oder monatliche Nachricht an den Betreuer (System aktiv, keine Alarme erfolgt)


Eignung für spezielle Zielgruppe

  • Laut Hersteller geeignet für allein lebende, gefährdete ältere Menschen und ihre Betreuer


Weitere Kosten

  • jede Alarmmeldung verursacht die Kosten einer SMS, die das Guthaben der Prepaid-Karte im Bewegungsmelder belastet

Anforderungen


Technische oder bauliche Voraussetzungen

  • internetfähiger Windows-PC
  • Steckdose im gewünschten Einsatzbereich
  • Steckdosenadapter (für britischen Stecker)
  • Registrierung der SIM-Karte bei Mobilfunkanbieter
  • Guthaben für SIM-Karte aufladen
  • am Einsatzort Mobilfunk-Empfang des ausgewählten Anbieters


Inbetriebnahme

  • einfache Montage und Inbetriebnahme
  • Englischkenntnisse notwendig (Bedienungsanleitung / Menüführung der Software)


Wartung

  • Guthaben der Prepaid-Karte aufladen


Begleitung der pflegebedürftigen Person

  • vermutlich Hilfe nötig bei Inbetriebnahme und Wartung
  • kein aktiver Umgang durch den Betroffenen notwendig


Erhältlich über:

  • Hersteller


Anmerkungen

  • beim Einsatz von Türkontakten (nicht im Basispaket enthalten): Funkfrequenzen können sich gegenseitig stören. Bei diesem Produkt ist nicht bekannt, ob die Funkfrequenz von anderen Produkten gestört wird, die gegebenenfalls in der Nähe verwendet werden.


Kommentar hinzufügen
Wegweiser Alter und Technik freut sich über alle Kommentare. Sofern Sie nicht anonym bleiben möchten, registrieren Sie sich bitte oder melden Sie sich an.

Abgerufen von „https://www.wegweiseralterundtechnik.de/index.php?title=SeNd_Technology_SenCit_NICHT_IN_D_ERHÄLTLICH&oldid=10251

Was wollen Sie uns mitteilen?