Tunstall Funk-Rauchmelder

Tunstall1.png
Deutscher
Service

Tunstall GmbH

info@tunstall.de

http://www.tunstall.de

Kurzbeschreibung

Der Tunstall Funk-Rauchmelder leitet über Funk Signale an ein passendes Hausnotrufgerät desselben Herstellers weiter und schlägt vor Ort Alarm, wenn er in seinem Erfassungsbereich Rauchentwicklung feststellt. Die Erkennung des Rauches geschieht nach dem Streulichtprinzip.

Ausführliche Beschreibung

Der Tunstall Funk-Rauchmelder erkennt Rauch in seinem Erfassungsbereich nach dem Streulichtprinzip, somit fotoelektronisch. Sobald er Rauchentwicklung feststellt, gibt er einen akustischen und visuellen Alarm am Gerät vor Ort aus. Zudem sendet er über Funksignale einen Alarm an ein vernetztes Hausnotrufsystem.



Das Gerät verfügt über eine leistungsstarke Messkammer zur Raucherkennung und ist laut Hersteller somit äußerst fehlalarmsicher. Der Rauchmelder führt eigenständig automatische Selbsttests seiner gesamten Elektronik sowie der Batteriekapazität durch und meldet sich durch Signale bei einer Störung akustisch und visuell.

Besondere Merkmale

Produktinformation
  • Lieferumfang: Tunstall Funk-Rauchmelder, keine weiteren Angaben
  • Maße: 51 x 100 mm (H x Ø)
  • Gewicht: 155 g
  • Gerätekommunikation: Tunstall Funk-Rauchmeldermelder <> Hausnotrufsystem: Funkfrequenz 869,2125 MHz
  • Stromversorgung: Rauchmelder: 9 V‐Blockbatterie, Lebensdauer: bis zu 5 Jahren


Hauptfunktionen

  • Brandgefahr anzeigen


Art und Darstellung

  • lauter akustischer Alarm bei Raucherkennung (über 85 dB(A))
  • visueller Alarm bei Raucherkennung an roter LED-Anzeige
  • Alarm wird auch an bereits angeschlossenem Hausnotrufsystem ausgegeben
  • Warnung bei geringer Batteriekapazität durch automatische Notrufauslösung mit speziellem Rufcode


Steuerung und Einstelloptionen

  • Alarm wird automatisch ausgelöst, wenn der Rauchmelder Rauchentwicklung wahrnimmt
  • keine manuellen Konfigurationen einstellbar


Reichweite

  • maximal überwachter Bereich: 60 m² bis 6 m Höhe
  • Funkreichweite (abhängig von den räumlichen Gegebenheiten) bis zu 50 m


Kapazität

  • Betriebstemperatur: -10° C bis +50° C
  • Luftfeuchtigkeit: max. 95%
  • zur Weiterleitung des Alarmsignals können Sie bis zu 40 Rauchmelder miteinander vernetzen werden
  • Rauchmelder erkennt nur den Rauch eines Brandes, aber keine Flammen


Weitere Kosten

  • Nutzung in Verbindung mit einem Hausnotrufanbieter: Gebühren für das Hausnotrufgerät und den Service des Hausnotrufanbieters

Anforderungen


Technische oder bauliche Voraussetzungen

  • geeignete Montageort: Deckenmontage, bestenfalls in der Raummitte oder Mindestabstand 50 cm zur Wand; ungeeignete Montageorte: Bad und Küche (Wasserdampf), Räume mit offenem Feuer (Kamin)
  • Montagesicherheit: Rauchmelder kann nur mit eingebauter Batterie zusammengesetzt werden


Inbetriebnahme

  • einfach
  • Funktionstest
  • Programmierung und Anbindung an Hausnotrufsystem (Plug&Play-Registrierung)


Wartung

  • halbjährlicher Funktionstest und Reinigung mit feuchtem Tuch
  • Batteriewechsel kann von Nutzer durchgeführt werden


Begleitung der pflegebedürftigen Person

  • u.U. auf die akustische Warnung hinweisen und erklären


Dienstleister

  • bei Nutzung mit Hausnotrufsystem: Anbindung an Dienstleister nötig (Hausnotrufanbieter)
  • Hersteller informiert über Dienstleister in Wohnortnähe


Erhältlich über:

  • Onlineshops


Anmerkungen

  • Hersteller empfiehlt zum besseren Brandschutz mehrere Rauchmelder in einer größeren Wohnung anzubringen
  • Hausnotrufsystem muss zusätzlich erworben werden
  • kompatibel mit folgenden Produkten: Tunstall Connect/Connect+ Hausnotrufsysteme, Vitaris S.A.M. 4 Hausnotrufsysteme, Personenrufsystem Tunstall CareAssist, Tunstall PiperFon 400, PiperFon 400 AT, PiperFon 4000 (36008/040) oder PiperFon 4000 D (36008/440)


Kommentar hinzufügen
Wegweiser Alter und Technik freut sich über alle Kommentare. Sofern Sie nicht anonym bleiben möchten, registrieren Sie sich bitte oder melden Sie sich an.

Abgerufen von „https://www.wegweiseralterundtechnik.de/index.php?title=Tunstall_Funk-Rauchmelder&oldid=8679

Was wollen Sie uns mitteilen?